Damen

Bild:

hinten von links: Carolin Blösch, Janina Keller, Rebecca Ruchti, Manuela Weber

Mitte von links: Julia Hiller, Patricia Waldmann, Annika Ruchti, Franziska Rampp, Eda Gülseren

Vorne von links: Franziska Rogg, Oliver Kiebler, Anna Rogg

Es fehlen: Trainer Rupert Sadlo, Trainer Erich Liedel, Svenja Wieser, Sarah Streicher, Sarah Kopp

 

Schwierige Aufgabe für die Damen

Nach einer völlig verkorksten Saison 2016/17 standen die Damen des TSV Niederraunau am Ende mit nur vier Punkten als sicherer Absteiger auf dem letzten Tabellenplatz der Bezirksoberliga. Da Göggingen aber freiwillig den Weg in die Bezirksliga antritt, wurde für die Raunauerinnen wieder ein Platz frei. Somit startet man auch in der kommenden Saison überraschenderweise wieder in der BOL.

Aus weiblicher A-Jugend und Damen, die bereits seit zwei Jahren zusammen trainieren, wird nun endgültig eine gemeinsame Mannschaft. Das Trainergespann Sadlo/Liedel wollte sich eigentlich verabschieden, jedoch gestaltete sich die Trainersuche so schwierig, dass die beiden  im Team mit Oliver Kiebler die verjüngte Damenmannschaft wohl doch noch eine weitere Saison trainieren werden. Aber auch in diesem Jahr sind wieder herbe Verluste im Kader hingenommen zu verzeichnen. Mit Stefanie Matzner, Katharina Rittler und Elisa Baumgarten verließen drei wichtige Stützen die Mannschaft. Deshalb wird man auch in der neuen Spielzeit wieder unter dem alt bekannten Problem „Personalnot“ leiden.

Nun gilt es aber als Team zusammen zu wachsen und gemeinsam eine schwierige Saison in der Bezirksoberliga zu bestreiten, die hoffentlich den einen oder anderen Punkt abwirft und keine Verletzung mit sich bringt.

Aktuelle Tabelle

Männer I
____________
Männer II
____________
Damen

Wir bei ...

Copyright © TSV Niederraunau. All Rights Reserved.