Raunau will endlich wieder gewinnen

Die Erste Herrenmannschaft des TSV Niederraunau empfängt am Samstag den TSV Herrsching. Anpfiff im Krumbacher Schulzentrum ist wie immer um 19:30 Uhr.

Leider konnten die Raunauer auch im zweiten Spiel der noch jungen Landesliga-Saison keine Punkte holen. Gegen die körperlich starken Mainburger fehlte vor allem im Angriff die Durchschlagskraft. Der neuformierte Rückraum will noch nicht funktionieren. Zu selten schafft es der TSV, einfache Tore zu erzielen so dass oft die Kräfte gegen Ende des Spiels schwinden. Nichtsdestotrotz herrscht seit Montag wieder Zuversicht für das nächste Spiel. Coach Udo Mesch ist wieder bei der Mannschaft und will in seinem ersten Liga-Spiel den ersten Sieg.

Am Samstag kommt mit dem TSV Herrsching ein ambitionierter Gegner in´s Schulzentrum, der mit drei Punkten aus den ersten beiden Spielen sehr ordentlich in die Saison gestartet ist. Das Team von Trainer Reinhold Weiher landete in der letzten Saison in ihrem zweiten Landesliga-Jahr auf einem respektablem vierten Platz und auch dieses Jahr werden sie im oberen Tabellendrittel erwartet. In der Raunauer Aufstiegs-Saison gab es für die Herrschinger zwei Packungen gegen Raunau, aber wie schon berichtet waren in Mainburg vom Aufstiegs-Kader noch ganze vier Spieler übrig. Das wird die große Aufgabe, das neu formierte Team wieder in die Erfolgsspur zu bringen.

Im Raunauer Kader fehlt Boris Matzner, der vor allem in der Abwehr schmerzlich vermisst wird, weiter verletzungsbedingt. Florian Gaedt steht aus privaten Gründen nicht zur Verfügung, für ihn kehrt jedoch Lasse Sadlo wieder zurück in´s Team. Selten würde ein Sieg so gut tun, wie diesen Samstag. „Wir werden alles dafür geben, endlich wieder zu siegen. Gemeinsam mit unseren Fans können wir es schaffen, diesen starken Gegner zu besiegen.“ so Kapitän Michael Thalhofer.

 

Aktuelle Tabelle

Männer I
____________
Männer II
____________
Damen

Wir bei ...

Copyright © TSV Niederraunau. All Rights Reserved.