Damen starten mit Niederlage in die neue BOL-Saison

Man wusste es bereits vor Beginn, dass es wieder eine schwere Saison in der Bezirksoberliga für die Niederraunauer Damen werden würde und gleich zum Auftakt musste man zum TSV Schwabmünchen reisen und dort nach einer 23:15 Niederlage die ersten Punkte abgeben.

Die Gastgeberinnen wurden in der Vorbereitung von Holger Hübenthal gut auf die bevorstehende Saison eingestellt und gingen hochmotiviert und mit vollem Kader ins Spiel. Ganz im Gegensatz dazu verlief bei den Niederraunauerinnen die Vorbereitung eher durchwachsen. Ohne festen Trainer musste man sich in jeder Einheit auf die Vorgaben des jeweiligen Coaches einstellen. Zum ersten Spiel reiste Markus Waldmann mit und gab seinen Mädels die Aufgabe, die favorisierten Gastgeberinnen zu ärgern. Dies wurde in den ersten Minuten glänzend umgesetzt. Mit einer gut aufgelegten Eda Gülseren in der vorgezogenen Position konnten die Schwabmünchnerinnen nicht ins Spiel finden und auch im Angriff spielte man clever zusammen und konnte so schöne Tore erzielen. So war bis zum 6:6 alles offen. Zur Pause aber zogen die Gastgeberinnen auf 12:8 davon und nutzen technische Fehler auf Raunauer Seite aus. Nach dem Seitenwechsel brachen die Gäste etwas ein und die Vorentscheidung war gefallen. Schwabmünchen zog auf 17:9 davon. Eine kleine Aufholjagd verkürzte den Abstand zehn Minuten vor Spielende auf 18:14. Dann aber zeigten die Gäste wieder ihre volle Größe und beendeten das Spiel verdient mit einem Sieg.

Tore und Spielerinnen: Rogg A., Wieser, Streicher (6/1), Rampp (4/1), Gülseren (2), Rittler (2), Ruchti A. (1), Waldmann, Weber, Blösch, Hiller, Keller

Aktuelle Tabelle

Männer I
____________
Männer II
____________
Damen

Wir bei ...

Copyright © TSV Niederraunau. All Rights Reserved.