Erste zu Gast in Dietmannsried

Die Erste Herrenmannschaft gastiert am Samstag bei der HSG Dietmannsried/Altusried. Anpfiff ist um 19 Uhr.

 

Nach der mehr als unglücklichen Niederlage gegen die HSG Würm-Mitte war die Enttäuschung groß. Mit großer Leidenschaft lieferten die Raunauer Jungs dem Spitzenteam einen großen Kampf. Mit nur zwei Feldspielern auf der Bank waren die nächsten Punkte zum Greifen Nahe, jedoch ist der Handball-Gott momentan kein Blau-Weißer. Trotzdem heißt es nun auf der gezeigten Leistung aufzubauen. „Wir müssen weiter hart arbeiten, dann werden wir früher oder später auch dafür belohnt.“ sagt Kapitän Michael Thalhofer.

 

Nun geht es zum starken Aufsteiger der HSG Dietmannsreid/Altusried. Mit 10:4 Punkten stehen die Allgäuer auf einem starken vierten Tabellenplatz. Nach dem souveränen Wiederaufstieg in die Landesliga sorgt die Spielgemeinschaft für Furore. Die letzten Aufeinandertreffen waren immer heiß umkämpfte Spiele, in denen die Raunauer meist das bessere Ende auf ihrer Seite hatten. Nun tritt der TSV als Außenseiter in der lauten und stimmungsvollen Halle an.

 

Die Personallage beim TSV wird leider nicht besser. Neben den Langzeitverletzten Björn Egger und Lasse Sadlo fallen auch Ralf Clemente und Stefan Jordan weiterhin aus. Dazu kommt, dass Oliver Kiebler am Samstag aus beruflichen Gründen nicht zur Verfügung steht. Im Abschlusstraining wird entschieden welche Spieler aus der Zweiten Mannschaft und der A-Jugend aushelfen. Trotz der schwierigen personellen Lage wollen die Blau-Weißen den Allgäuern einen heißen Kampf bieten. Es wird Zeit wieder zu punkten,um aus dem Tabellenkeller herauszukommen.

 

 

Aktuelle Tabelle

Männer I
____________
Männer II
____________
Damen

Wir bei ...

Copyright © TSV Niederraunau. All Rights Reserved.