2018 startet mit Auswärtsspiel

Die Erste Herrenmannschaft gastiert am Samstag beim TSV München-Ost. Anpfiff ist um 19:30 Uhr.

Nach der kurzen Winter-Pause geht es für das Team um Trainer Udo Mesch wieder auf Punkte-Jagd in der Landesliga. Der Coach gönnte der Mannschaft vor Weihnachten eine Woche Pause um zu regenerieren. Über die Feiertage hinweg wurde dann aber schon wieder voll trainiert. „Aus meiner Erfahrung heraus ist das erste Spiel nach der Winterpause immer sehr zäh. Wir wollen aber von Anfang voll da sein.“ so Mesch. Gegner ist der TSV München-Ost, der aktuell mit nur einem Punkt abgeschlagen auf dem letzten Tabellenrang steht. Trotzdem sollten die Raunauer den Aufsteiger nicht unterschätzen. Wie wichtig ein Sieg wäre zeigt die Tabelle. Der TSV steht mit einem Pünktchen Vorsprung vor den Abstiegsplätzen. Um sich ein bisschen Luft im Kampf um den Klassenerhalt zu verschaffen, sollten beide Punkte mit nach Hause genommen werden.

Sehr schlechte Nachrichten erreichte die Mannschaft nach dem Heimsieg gegen die SG Kempten/Kottern: Kreisläufer Florian Gaedt, der am Vortag mit neun Feldtoren der Garant für den Sieg war, verletzte sich schwer an der Hand. Eine Operation ist nicht nötig, die konservative Therapie wird jedoch einige Zeit in Anspruch nehmen. Der Verein wünscht gute Besserung und hofft auf einen schnellen Heilungsverlauf. Außerdem plagen Routinier Boris Matzner Rückenschmerzen, sein Einsatz ist fraglich.

Mit dem Jahr 2017 kann der Verein natürlich nicht zufrieden sein. Nun gehen die Raunauer Jungs mit voller Zuversicht ins neue Jahr und wollen den Aufwärtstrend der letzten Spiele fortsetzen. „Wir wollen mit dem Abstiegskampf nichts zu tun haben.“ sagt Kapitän Michael Thalhofer. Dafür muss die Konstanz guter Leistungen besser werden.

 

Aktuelle Tabelle

Männer I
____________
Männer II
____________
Damen

Wir bei ...

Copyright © TSV Niederraunau. All Rights Reserved.