Gute Vorstellung reicht trotzdem nicht für Punkte

Auch gegen den VSC Donauwörth konnte die Damenmannschaft des TSV Niederraunau leider keine Punkte holen. Trotz einer sehr engagierten Leistung und einem erfolgreich erkämpften Ausgleich nach großem Rückstand, reichte es schlussendlich nicht zum Sieg und das Spiel ging mit 20:24 verloren.

Zu Beginn des Spiels wurden die Raunauerinnen regelrecht überrannt. Durch schnelle Spielzüge und gut ausgespielte Konter, konnten sich die Gäste immer wieder in gute Wurfpositionen bringen und diese oftmals erfolgreich nutzen. Somit gerieten die Damen des TSV bereits nach gut 10 Minuten mit 2:8 in Rückstand. Anschließend zeigte sich die Mannschaft jedoch sehr kämpferisch. Die Spielzüge wurden besser zu Ende gespielt und auch das Umschaltspiel funktionierte nun, wodurch es gelang, den Spielstand bis zur Pause auf 11:14 zu korrigieren.

Auch nach der Pause konnten die TSV`ler anfangs noch überzeugen und schafften bereits nach 32 gespielten Minuten den Ausgleich zum 14:14. Leider war es den Gästen anschießend möglich, ihre Leistung wieder zu steigern. Sie spielten ihre Angriffe wieder mit höherem Tempo und nutzen die Fehler der TSV Damen konsequent. So gelang es ihnen, einen 6 Tore Vorsprung zum 15:21 herauszuspielen. Nach 9 torlosen Minuten konnten die Rauner Damen leider den Vorsprung nicht mehr aufholen und verloren das Spiel mit 20:24.

Tore und Spielerinnen:

Wieser; Rampp (10/3), Ruchti (4/1), Baumgarten (3), Erol (2), Gülseren (1), Waldmann, Rostek, Rittler, Blösch, Keller

 

(Spielbericht von Johannes Steidle)

Aktuelle Tabelle

Männer I
____________
Männer II
____________
Damen

Wir bei ...

Copyright © TSV Niederraunau. All Rights Reserved.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen