Landesliga-Klassiker gegen Immenstadt

Die Erste Herrenmannschaft empfängt am Samstag den TV Immenstadt. Anpfiff im Krumbacher Schulzentrum ist wie gewohnt um 19:30 Uhr.

Durch die vierte Niederlage in Folge rutschte der TSV in der Tabelle auf den neunten Tabellenrang ab. Die zweite Mannschaft von Bruck zeigte den Raunauern am Sonntag deutlich die Grenzen auf. Im Moment will dem Team einfach nichts gelingen. Spätestens jetzt muss der Schalter wieder umgelegt werden. In den nächsten Spielen gegen Immenstadt und Haunstetten 2 trifft man auf zwei direkte Konkurrenten im Abstiegskampf.

Am Samstag kommt es zu einem wahren Landesliga-Klassiker, wenn der TV Immenstadt nach Krumbach kommt. Die Allgäuer haben ebenfalls große Probleme, haben bisher sogar nur zwei Punkte sammeln können. Die Mannschaften kennen sich hin und auswendig aus zahlreichen Duellen in den letzten Jahren. In der letzten Saison konnte der TSV beide Spiele für sich entscheiden. Aus einer ausgeglichenen Mannschaft ragt bisher Top-Scorer Marcel Heil heraus.

Unter der Woche wurde vor und nach den Trainingseinheiten viel geredet woran es liegt, die Form aus den ersten vier Spielen verloren zu haben. Gegen die Top-Teams der Liga kann man natürlich verlieren, die Art und Weiße machte aber Sorgen. Nichtsdestotrotz ist die Mannschaft optimistisch am Samstag wieder punkten zu können. Der TSV hofft auf eine volle Halle, denn jetzt braucht das Team ihre Fans umso mehr. „Wir wollen wieder unser anderes Gesicht zeigen.“ so Kapitän Michael Thalhofer.

 

Aktuelle Tabelle

Männer I
____________
Männer II
____________
Damen

Wir bei ...

Copyright © TSV Niederraunau. All Rights Reserved.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen