Erste Heimniederlage der Raunauer Damen

Am Sonntag musste sich die Damenmannschaft des TSV Niederraunau trotz einer starken kämpferischen Leistung gegen gut aufspielende Gäste aus Neusäss mit 17:24 geschlagen geben.

Das ganze Spiel über hatte das Team um Aushilfstrainer Rupert Sadlo Schwierigkeiten Tore zu werfen. Dies zeichnete sich bereits in den ersten 15 Minuten ab – lediglich zwei Tore konnten die TSV Damen in dieser Zeit auf ihr Konto verbuchen. Spielte man dann einmal einen Spielzug zu Ende oder kam durch Einzelaktionen frei zum Wurf, standen Fortuna oder die gegnerische Torhüterin dem Torerfolg im Weg. Durch eine konzentrierte und konsequente Abwehrleistung gelang es den Gegner in Schach zu halten und so wurden beim Zwischenstand von 7:11 die Seiten gewechselt.

Voller Elan kam die Heimmannschaft aus der Kabine und kämpfte sich bis auf ein 15:17 in der 45. Minute heran. Es war wieder alles offen und leistungstechnisch waren beide Mannschaften gleich auf. Allerdings ging den TSV’lerinnen in der Schlussviertelstunde die Kraft aus, weshalb die Damen aus Neusäss davonziehen konnten und das hart umkämpfte Spiel für sich entschieden.

 

Spielerinnen und Tore: Rogg, Wieser, Kutz (Tor); Rampp (6/2), Streicher (4/1), Ruchti (3), Gülseren (2), Rostek, Blösch (je 1), Erol, Kopp, Waldmann, Keller.

 

(Bericht von Anna Rogg)

Aktuelle Tabelle

Männer I
____________
Männer II
____________
Damen

Wir bei ...

Copyright © TSV Niederraunau. All Rights Reserved.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen