Image

Handball - C-Jugend (m)

Handball - C-Jugend (m)

stehend von links:
Trainer Jakob Eheim, Ben Weindl, Jannik Liedel, Leon Vracevic, Joseph Stotz, Niklas Lindner, Trainer Karl Weindl                                          

kniend von links:
Ferdinand Rorhirsch, Max Mussack, Niko Jeckle, Jonas Pfeiffer, Valentin Fraas                 

es fehlt: Max Brühmüller
Zur aktuellen Tabelle und Spielplan

Viele Talente mit großen Zielen

Mit einem breiten Kader und vielen Talenten startet die diesjährige C-Jugend in die höchste Liga Bayerns, der Bayernliga.

Da die Qualifikationsspiele aufgrund von Corona ausgefallen sind, wurden die Ligen nach den Ergebnissen des Vorjahres eingeteilt. Mit einer Landesliga in der letztjährigen C-Jugend und einem souveränen Meistertitel der D-Jugend in der Bezirksoberliga, erreichte die aktuelle Mannschaft im BHV Ranking aus allen Mannschaften Bayerns den fünften Platz. Damit war die Qualifikation in die Bayernliga sicher.

Aber nicht nur die Zahlen sind vielversprechend, auch das Trainerteam, bestehend aus Karl Weindl und Jakob Eheim, ist zuversichtlich. Die ausgefallenen Sommerturniere und die damit fehlende Spielerfahrung, versucht man durch viele Spiele im Freitagstraining gegen die B-Jugend auszugleichen. Auch hier probiert man immer neue Taktiken aus und setzt jeden Spieler vielseitig ein. Eine immer hohe Trainingsbeteiligung und der damit verbundene Ehrgeiz, gepaart mit ihrem großen Potenzial erzeugt eine gute Mischung, mit der man sich vor keiner Mannschaft verstecken muss.

Weitaus wichtiger als das Ergebnis, ist für beide Trainer jedoch der Fortschritt jedes einzelnen Spielers. Ziel ist es, jeden Spieler individuell so weiter zu bringen, dass sie weiterhin in Bayerns höchsten Ligen spielen können.

Ein besonderes Augenmerk liegt aber auch auf der Kameradschaft im Team. Die Spieler müssen zu einem Team werden, denn nur wenn sie als eine Einheit agieren ist Erfolg im Mannschaftssport gewährleistet.