Erste braucht eine volle Halle gegen Dachau

Die Erste Herrenmannschaft empfängt am Samstag den ASV Dachau. Anpfiff im Krumbacher Schulzentrum ist wie immer um 19:30 Uhr.

Durch den Auswärtssieg im Schwaben-Derby gegen Friedberg hat sich die Ausgangslage des TSV im Abstiegskampf nochmal deutlich verbessert. Aktuell stehen die Raunauer Jungs mit 21 Pluspunkten auf dem achten Tabellenrang. In Lauerstellung befinden sich darunter Mainburg, Friedberg 2 und der ASV Dachau. Letztere gastieren am Samstag im Krumbacher Schulzentrum zu einem sicherlich packenden Duell.

Coach Udo Mesch warnte sein Team bereits zu Beginn der Trainingswoche: „Aus Trainerkreisen habe ich erfahren, dass sich die Dachauer in der Rückrunde im Vergleich zur Hinrunde deutlich gesteigert haben.“ Im Hinspiel fuhren die Raunauer einen schmeichelhaften Auswärtssieg ein, der zu diesem Zeitpunkt der Saison bitter nötig war. Wie so oft in dieser Liga wird also wieder ein Duell auf Augenhöhe erwartet. Die Blau-Weißen wollen ihre Heim-Schwäche in den letzten Spielen abstellen und ihrem Spitzen-Publikum zeigen, was sie können. Auch wenn die Ausgangslage vor den letzten drei Spielen gut scheint ist in diesem spannenden Abstiegskampf noch nichts entschieden.

Die Raunauer sind zurzeit frei von Verletzungssorgen, so dass Trainer Mesch auf den gesamten Kader zurückgreifen kann. „Wir brauchen eine volle Halle, um gegen diesen schweren Gegner bestehen zu können. Wir gehören in diese Liga und gemeinsam mit unseren Fans werden wir unser Ziel erreichen.“ so Kapitän Michael Thalhofer.

 

Aktuelle Tabelle

Männer I
____________
Männer II
____________
Damen

Wir bei ...

Copyright © TSV Niederraunau. All Rights Reserved.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen