Erste will noch nach oben klettern

Die Erste Herrenmannschaft des TSV Niederraunau gastiert am Samstag bei der SG Kempten-Kottern.

Anpfiff ist bereits um 18 Uhr.

Die Freude war großer nach dem Heimsieg gegen Dachau und dem damit verbunden Klassenerhalt. Nach einer schwachen ersten Halbzeit konnte sich der TSV, getragen vom Raunauer Publikum steigern und das Spiel noch recht deutlich gewinnen. Nach einem katastrophalen Saison-Start sicherte sich das Team um Trainer Udo Mesch somit zwei Spieltage vor Schluss den Klassenverbleib. Die letzten beiden Saisonspiele wollen die Raunauer Jungs noch erfolgreich gestalten, um vielleicht sogar noch den ein oder anderen Tabellenrang nach oben zu klettern.

Am Samstag geht’s für die Blau-Weißen ins Allgäu. Die SG Kempten-Kottern steht auf dem 12.Platz und hat keine Chance mehr, einen Nichtabstiegsplatz zu erreichen. Somit geht es für die Allgäuer nach nur einem Jahr in der Landesliga wieder in die Bezirksoberliga. In ihrem letzten Heimspiel wird die SG sicher nochmal alles geben, um sich würdig vor ihren Zuschauern aus der Landesliga zu verabschieden.

Die Raunauer kommen nach einer Siegesserie von drei Spielen mit frischem Selbstbewusstein daher. Im Endspurt der Saison gilt es nun, die Spannung und Konzentration im Team zu halten. Im Hinspiel konnte der TSV einen souveränen Heimsieg einfahren. „Wir wollen in der Tabelle noch weiter nach oben, dafür brauchen wir in den letzten zwei Spielen vier Punkte.“ so Kapitän Michael Thalhofer.

 

Aktuelle Tabelle

Männer I
____________
Männer II
____________
Damen

Wir bei ...

Copyright © TSV Niederraunau. All Rights Reserved.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen