Sieg zum Saisonabschluss für Raunau II

Im letzten Spiel der Saison gewinnt der TSV Niederraunau II gegen den SC Kissing (25:24), und feiert damit einen versöhnlichen Saisonabschluss, und mit großer Wahrscheinlich auch den Klassenerhalt in der schwäbischen Eliteklasse.

 

Fünf Punkte aus den letzten drei Spielen können sich sehen lassen, und schüren damit auch die Zuversicht für die kommende Spielzeit. Gegen den Tabellenvierten aus Augsburg, angetreten mit 14 athletischen und motivierten Spielern, hatten es die Hausherren über 60 Minuten wahrlich nicht leicht. Wie so oft von Trainer Maisch gepredigt, entscheidet in dieser Spielklasse am Ende aber meist der unbedingte Siegeswille über Gewinnen oder Verlieren. An diesem Tag wollte das Team um den wieder überragend haltenden Keeper Benedikt Fetschele aber wohl mit aller Macht als Sieger vom Feld gehen. Vielleicht auch um ihrem scheidenden Kapitän nach 18 Jahren einen gebührenden Abschied in seinem letzten Spiel zu bereiten. Ein 10:10 zur Halbzeit machte deutlich, dass beide Abwehrreihen konsequent zur Sache gingen, und es im Angriff nicht einfach war, den Ball im Gehäuse des Gegners unterzubringen. Die Raunauer Jungs kämpften auch in der zweiten Halbzeit um jeden Zentimeter Halle und legten nach 38 Minuten durch einen schönen Treffer von A-Jugend-Talent Phillip Rothermel erstmals vier Tore dazwischen (17:13). Die agilen Gäste rollten regelmäßig mit sehr hohem Tempo an, scheiterten aber auch immer wieder an der „Festung Fetschele“. Trotzdem war die Partie beim 19:19, 20:20, 22:22 wieder absolut offen. Acht Minuten vor Ende ging es dann nach einer Heimauszeit in die entscheidende Phase. Auf dem Platz nun wieder die Stammsieben der Landesligareserve mit absolutem Siegeswillen. Nach dem 24:24 durch Leader David Thalhofer eineinhalb Minuten vor Ende kam Raunau durch einen Fehlversuch der Kissinger gleich wieder im Ballbesitz. Ein schönes Anspiel an den Kreis durch Maat Mayer, und Kapitän Toni Mayer konnte nach seinem erfolgreichen Abschluss zum 25:24 den Sieg förmlich schon riechen. Nochmals zwei gekonnt gehaltene Bälle von Fetschele hielten den knappen, aber berechtigte Erfolg in Raunau. Ein Saisonabschluss auf wirklich gutem Bezirksoberliganiveau, und die Nachricht des höchstwahrscheinlichen Nichtabstiegs, gaben guten Grund zur anschließenden Saisonabschlussparty.

 

Aufstellung: Klaußer (Tor), Thalhofer (6/1), Mayer M. (2), Eheim (2), Fetschele (Tor), Sauter (1), Gutmann (5), Maier (2), Clemente (2), Blösch, Mayer J. (1)., Rothermel (4)

 

Aktuelle Tabelle

Männer I
____________
Männer II
____________
Damen

Wir bei ...

Copyright © TSV Niederraunau. All Rights Reserved.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen